Angebote zu "Rail" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

ADAC Reisemagazin Südafrika
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Heia Safari: Die Big Five sind fünf wichtige Gründe, nach Südafrika zu reisen, und oft klappt es auch mit der Begegnung mit Elefant, Rhinozeros, Büffel, Löwe und Leopard. Dafür sorgen Wildhüter, die im Kruger Park Makuleke Camp u. a. das Fährtenlesen lernen. Zugiger Arbeitsplatz: Zwischen der Hauptstadt Pretoria und der Metropole Kapstadt reist es sich besonders bequem, aussichtsreich und gemächlich mit Rovos Rail. An Bord des Zuges treffen wir Lokführer, Zimmermädchen und Stewards. Sie sorgen dafür, dass es den Gästen in den luxuriösen Waggons an nichts mangelt. • Heisser Braai: Südafrikaner nutzen jede Gelegenheit, um sich im Freien mit Familie und Freunden an einer Feuerstelle zu treffen, zu kochen, zu grillen und zu geniessen. Wir zeigen den Braai in vier Varianten, u.a. am Indischen Ozean, wo Einheimische und Besucher die besten Zutaten und schönsten Grillstellen finden. • Königlich: Quer durch die Drakensberge, das höchste Gebirge im südlichen Afrika, führt eine Pferdetrekkingtour. Sie verbindet die Republik Südafrika mit dem von ihr komplett umschlossenen Königreich Lesotho. Für Naturliebhaber, die auf Strom und fliessendes Wasser verzichten können, buchstäblich das Höchste. • Kapstädtisch: Warum Cape Town 2014 als Designhauptstadt ausgezeichnet wurde, ist im Viertel Woodstock besonders gut spürbar. Mit Graffiti an den Häuserfassaden, Künstlermärkten und der Old Bisquit Mill, die von der Keksfabrik zur Kreativwerkstatt mutierte. • Mikrokosmos: In Lebo´s Backpackers in Soweto treffen sich Rucksackreisende, Einheimische und Gäste, die sich für die Geschichte und den Alltag in der grössten Schwarzensiedlung Südafrikas interessieren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
ADAC Reisemagazin Südafrika
9,10 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Heia Safari: Die Big Five sind fünf wichtige Gründe, nach Südafrika zu reisen, und oft klappt es auch mit der Begegnung mit Elefant, Rhinozeros, Büffel, Löwe und Leopard. Dafür sorgen Wildhüter, die im Kruger Park Makuleke Camp u. a. das Fährtenlesen lernen. Zugiger Arbeitsplatz: Zwischen der Hauptstadt Pretoria und der Metropole Kapstadt reist es sich besonders bequem, aussichtsreich und gemächlich mit Rovos Rail. An Bord des Zuges treffen wir Lokführer, Zimmermädchen und Stewards. Sie sorgen dafür, dass es den Gästen in den luxuriösen Waggons an nichts mangelt. • Heißer Braai: Südafrikaner nutzen jede Gelegenheit, um sich im Freien mit Familie und Freunden an einer Feuerstelle zu treffen, zu kochen, zu grillen und zu genießen. Wir zeigen den Braai in vier Varianten, u.a. am Indischen Ozean, wo Einheimische und Besucher die besten Zutaten und schönsten Grillstellen finden. • Königlich: Quer durch die Drakensberge, das höchste Gebirge im südlichen Afrika, führt eine Pferdetrekkingtour. Sie verbindet die Republik Südafrika mit dem von ihr komplett umschlossenen Königreich Lesotho. Für Naturliebhaber, die auf Strom und fließendes Wasser verzichten können, buchstäblich das Höchste. • Kapstädtisch: Warum Cape Town 2014 als Designhauptstadt ausgezeichnet wurde, ist im Viertel Woodstock besonders gut spürbar. Mit Graffiti an den Häuserfassaden, Künstlermärkten und der Old Bisquit Mill, die von der Keksfabrik zur Kreativwerkstatt mutierte. • Mikrokosmos: In Lebo´s Backpackers in Soweto treffen sich Rucksackreisende, Einheimische und Gäste, die sich für die Geschichte und den Alltag in der größten Schwarzensiedlung Südafrikas interessieren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe